logo-fupolDas Projekt FUPOL wird unter im Rahmen des FP7 Arbeitsprogramms der europäischen Union gefördert. Der Fokus von FUPOL liegt in der Entwicklung einer innovativen IT-Lösung für Politikprozessmodellierung, Simulation und Prognose, New Governance und die gemeinsame Lösung von komplexen gesellschaftlichen Problemen.

Ziel von FUPOL ist es, Forschung und Entwicklung in den Bereichen Simulation, Politikprozessmodellierung, semantische Analyse und Visualisierung voranzutreiben. Die wissenschaftliche Methode, die im Projekt zum Einsatz kommt, beruht auf der Komplexitätstheorie. Diese gilt als geeignet für komplexe gesellschaftliche Problemstellungen.

Durch FUPOL sollen politische Organisationen Trends künftig besser vorhersagen und verstehen. Obwohl der Ansatz und die Technologie in allen politischen Bereichen eingesetzt werden können, liegt der Fokus des Projekts auf der Stadtpolitik, da die Mehrheit der Weltbevölkerung im städtischen Raum lebt.

Nutzen von FUPOL

Sowohl Regierungen als auch Bürger und Unternehmen werden von FUPOL profitieren:

  • Politiker können die Bedürfnisse von Bürgern und Unternehmen besser verstehen.
  • Die Kommunikation von Politikern und Bürgern über mehrkanalige soziale Netzwerke ermöglicht direktes Feedback.
  • Die bessere Prognose der Auswirkungen von politischen Maßnahmen ermöglicht eine effizientere Umsetzung der Regierungspolitik.
  • Die Prognose möglicher Auswirkungen von politischen Entscheidungen erlaubt bessere Entscheidungen.

Intelligente Visualisierungen in FUPOL

Die Forscher der Gruppe Semantik-Visualisierungen der Abteilung Informationsvisualisierung und Visual Analytics untersuchen und entwickeln in FUPOL intelligente Lösungen zur graphischen Darstellung der komplexen politischen Einflussfaktoren. Dabei werden Technologien entwickelt, die den Prozess der Entscheidungsfindung unterstützen und diverse Informationskanäle, wie etwa statistische Daten, soziale Netzwerke oder Regularien und Rechtslagen, zusammenführen, um sowohl geeignete Maßnahmen als auch deren Auswirkungen visuell analysierbar und erschließbar zu machen. Der Kern der Arbeit liegt in der Entwicklung eines Rahmenwerks zur Semantik-Visualisierung des gesamten Policy Lebenszykluses, aufbauend auf der SemaVis Technologie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.